Steuerungstechnik

 
hsc_terminal.jpg
PC-basierte Steuerung
  • Sehr einfache Bedienung
  • USB-Schnittstelle Standard
  • 19“ TFT-Bildschirm Standard
  • NC-Programme in ISO-Code oder Heidenhain®#-Klartext (eingeschränkter Befehlsumfang), auch gemischt möglich
  • INDUSTRIE 4.0 kompatibel
 
hsc_steuerungstechnik.jpg
Für HSC optimierte Steuerungstechnik

Herausragende Eigenschaften der Röders Steuerung RMS6:

  • Satzverarbeitungszeit < 0,1 ms
  • Lookahead > 10.000 Sätze
  • Ständig verbesserte Splineinterpolation

 
hsc_steurungsupdates.jpg
Leistungssteigerung durch Steuerungsupdates

Neueste Steuerungsversionen auch für ältere Maschinen
(ab Baujahr 1995) durch den besonderen Röders Update-Service für geringe Kosten verfügbar

=> Höhere Genauigkeiten, bessere Oberflächen und erheblich kürzere Bearbeitungszeiten

 
hsc_schwingungsminimier.jpg
Automatische Schwingungsminimierung

Für höchste Oberflächenqualitäten automatische Optimierung der Drehzahl durch die Maschine auf geringst mögliches Schwingungsverhalten in einem vom Bediener frei wählbaren Bereich, Patent in Anmeldung

 
hsc_tangentialeuebergaen.jpg
Tangentiale Übergänge

Patentierte Funktion zur Vermeidung von Absätzen in Übergangsbereichen bei Bearbeitung mit mehreren unterschiedlichen Werkzeugen

  • Automatische Modifikation der Bearbeitungsprogramme für tangentiale Übergänge

 
hsc_postprozessoren.jpg
Postprozessoren
  • Einfache individuelle Erstellung von Postprozessoren 
für alle CAD/CAM-Systeme mit Hilfe des Röders Postprozessor-Handbuchs
  • Standardpostprozessoren bei Röders verfügbar
  • Vollständige Ausgabe aller Parameter durch das 
CAM-System
    => keine Programmierung an der Maschine erforderlich
 
grafik_heidenhain_rgb.jpg
  • Verarbeitung von ISO- (G-Code) oder Heidenhain®#-Klartextprogrammen (eingeschränkter Befehlsumfang) möglich
  • extrem kurze Einarbeitungszeit
  • Wechsel zwischen Röders-Steuerung und Fanuc, Siemens, Heidenhain oder anderen sehr einfach, da der Bediener in seiner gewohnten Programmiersprache bleiben kann
  • Auch gemischte Verwendung von ISO- und Heidenhain®#-
Befehlen erlaubt
 
hsc_werzkzeugeinsatz.jpg
Optimaler Werkzeugeinsatz

Zahlreiche Funktionen für optimierten Werkzeugeinsatz

  • Schwesterwerkzeuge
  • Verschleißkriterien
  • Standwege
  • Messstrategien
  • Geometrieerkennung und -prüfung
  • etc.

 
hsc_steuerungsfunktionen.jpg
Weitere Steuerungsfunktionen
  • Simulation mit 3D-Darstellung des Werkstückes
  • Ausschnitts-Funktion zur Bearbeitung von Programmteilbereichen
  • Sehr einfache Werkstattprogrammierung
  • etc.
 

#Heidenhain ist eine eingetragene Marke der Dr. Johannes Heidenhain GmbH.

©2017 Röders GmbH